Skip to main content

Sparkasse Emsland erhöht Gebühren

Nachdem die Sparkasse Leer-Wittmund bereits Kontoführungsgebühren einführt folgt jetzt auch die Sparkasse Emsland. Nach 12 Jahren ist dies die erste Erhöhung.

Kontogebühren Vergleich © MH / Fotolia

Link: Direkt zum Kontogebühren Vergleich
(Foto: MH / Fotolia)

 

In Zukunft bietet die Sparkasse Emsland das neue „Emsland-Konto“ an. Bisher mussten 2,95 Euro Gebühren pro Monat gezahlt werden. In Zukunft werden mindestens 3,95 Euro Kontoführungsgebühren fällig. Je nach Kontomodell können die Gebühren auch höher liegen. Als Grund wird die Niedrigzinspolitik der EZB genannt. Durch die niedrigen Zinsen ist die Nachfrage an Krediten bei der Bank zwar gestiegen, die Gewinne der Bank sind dadurch allerdings geringer ausgefallen. Durch diesen Kostendruck werden laut Bank daher höhere Kontoführungsgebühren fällig. Von Negativzinsen will die Sparkasse Emsland zunächst noch Abstand nehmen, so lange dies für die Bank wirtschaftlich vertretbar ist.

Beim Online-Banking führt die Sparkasse in Zukunft ebenfalls Gebühren ein, wenn das smsTAN-Verfahren genutzt wird. Jede SMS kostet in Zukunft 10 Cent.

Die Sparkasse Emsland bietet an 36 Geschäftsstellen sowie 21 Selbstbedienungs-Standorten ihre Dienstleistungen an. Das größte Geschäftsfeld und Einnahmequelle ist das Kreditgeschäft. Dank der niedrigen Zinsen konnte es um 111,8 Millionen Euro auf 2,715 Milliarden Euro ausgeweitet werden. Im Bereich Wertpapiergeschäft konnte die Sparkasse ebenfalls von 14,2 Millionen auf 26,9 Millionen Euro zulegen.